Online-Adresse dieser Seite: www.hubertus-friesheim.de

Presse

Schützenfest 2012

Friesheim, 19. Juni 2012

 

 

Das Schützen- und Volksfest der St. Hubertus Schützenbruderschaft Friesheim e.V. vom 16. bis 18 Juni war in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.

Bereits am Samstag, 16. Juni, konnte das Königspaar 2011/12, Elisabeth und Christian Hüsgen, einen sehr gut besuchten Königsball feiern. Sah es anfangs so aus, als wenn das Wetter nicht mitspielen würde, konnten die Schützen trockenen Fußes das Königspaar von zu Hause zum Festzelt abholen. Mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal wurde den Verstorbenen und Gefallenen der Bruderschaft gedacht. Bei guter Stimmung feierten die Schützen bis in den frühen Morgen. Sehenswert war auch wieder das Höhenfeuerwerk „Rotbach in Flammen“ am Samstag Abend.

Der Sonntagvormittag stand im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der Schülerschützen. 1962 ging der Präsident der Bruderschaft, Hans Peter Nolden, als erster Jungschützen mit im Festzug. Nach einer Feldmesse auf dem Schützenplatz bei strahlendem Wetter, gestaltet durch die Schützen-jugend, fanden dann die Ehrungen statt. Zahlreiche Auszeichnungen für im Wettbewerb errungene Siege konnten den Schüler- und Jungschützen über-reicht werden. Anlässlich des Jubiläums überreichte die Filialleiterin der VR-Bank-Niederlassung in Friesheim einen Scheck in Höhe von 600 EURO zur Förderung der Jugendarbeit. Während des Vormittags wurden auch die neuen Schülermajestäten ermittelt. So errang mit einer Maximalringzahl von 30 Aurelian Pott die Schülerprinzenwürde. Julia Axer wurde Schülerprinzessin.

Um 15.00 Uhr begann der Große Festzug mit 10 befreundeten Bruderschaften und der Bezirkskönigin Simone Hemmersbach mit einer Abordnung der St. Seb. Schützenbruderschaft Gymnich. 6 Musik- und Tambourkorps sorgten für eine gute musikalische Begleitung des Festzuges. Nach dem Festzug folgte das Platzkonzert auf dem Schützenplatz und das beliebte Pfänderschießen der teilnehmenden Bruderschaften. Nicht zuletzt das gute Wetter sorgte dafür, dass neben den Schützen auch viele Gäste bis in die Abendstunden das Fest genießen konnten. Auch das Angebot der Schausteller war in diesem Jahr sehr gut.

Am Montag, nach der Messe für die Schützen in der Pfarrkirche und Abholung der Fahnen zum Festzelt, gab es das traditionelle Schützenfrühstück und den Frühschoppen. Ein Mittagessen, gestaltet durch Frauen der Schützen, wurde gerne in Anspruch genommen. Ab 15.00 Uhr begannen die Schießwettbewerbe zur Ermittlung der neuen Majestäten. Den Preis zur Förderung der Jugend (allgemein Bürgervogel) gewann Stefan Michel für seinen Sohn Niklas. Den Pokal der Inaktiven sicherte sich Hermann Schmitz. Als Jungschützenkönig errang  Philipp Gatzen mit dem 33. Schuß den Sieg. König der Könige wurde nach dem 9. Schuss Carmelo Cardaci.  Nach dem 96. Schuss stand der  der neue Schützenkönig 2012/13, Peter Uhlitt, fest. Auf dem Krönungsball wurden den neuen Majestäten die Zeichen ihrer Würde, die Königskette, vom Präsidenten Hans Peter Nolden und seinem Stellvertreter, Friedrich Schäfer, überreicht. Nach Ehrentanz der Würdenträger unterhielt die Band „Come on mit flotter Musik die Ballteilnehmer. Eine reichhaltige Tombola wurde den Gästen ebenfalls angeboten.

Ein kleiner Wermutstropfen in der Festtagslaune wurde durch das Erscheinen der Polizei verursacht, die von einem Anwohner gerufen wurde, der sich in seiner Ruhe gestört fühlte. Veranstaltungen mit Volksfestcharakter sind nun mal keine Wohnzimmerfeiern. Aber die Angelegenheit konnte schnell geklärt werden, in dem die Tanzband die Lautstärke herunterregelte.

Insgesamt gesehen tat es der Veranstaltung keinen Abbruch, denn alle Schützen und Gäste konnten wieder einmal ein gutes Volks- und Schützenfest feiern.

 

Bild: Majestäten 2012/13

 Majestäten 2012

Oben von links:

 

Philipp Gatzen                      Jungschützenkönig

Carmelo Cardaci                  König der Könige

Peter Uhlitt                            Schützenkönig

Stefan Michel                        Bürgervogel

Hans Peter Nolden                Präsident

Aurelian Pott                         Schülerprinz

Julia Axer                              Schülerprinzessin