Online-Adresse dieser Seite: www.hubertus-friesheim.de

Archiv

 

Vorstandswahlen zum erweiterten Vorstand

Am Freitag, 23. Nov. 2001, fand die gut besuchte Generalversammlung der Friesheimer Schützenbruderschaft St. Hubertus statt.

Nach Gedenken für die verstorbenen und gefallenen Mitglieder der Bruderschaft durch den Präses, Pfarrer Manfred Wahlen, wurden die Geschäftsberichte des Vorstandes vorgetragen.

Es gab keine Beanstandungen. Damit konnte die einstimmige Entlastung des Vorstandes beschlossen werden. Aus dem Bericht des Geschäftsführers konnten die vielfältigen Aktionen der Schützenbruderschaft entnommen werden. So wurde u.a. der Umwelttag der Stadt ebenso unterstützt wie die Veranstaltung „gegen rechte Gewalt".

Der Präsident, Hans-Peter Nolden ,wies im Ausblick auf das kommende Schützenjahr darauf hin, dass angefangene Neuerungen weiter verfolgt werden, um das Vereinsleben noch attraktiver zu gestalten.

Auf der Tagesordnung standen auch die Neuwahlen zum erweiterten Vorstand an. Es wurden einstimmig  in den Funktionen gewählt:

  1. Schiessmeister Carmelo Cardaci,
  2. Jungschützenmeister Rolf Altenkirch,
  3. Beisitzer Jugend Heinz-Theo Ruhl,
  4. Beisitzer Offiziere Josef Langens,
  5. Beisitzer Diverses Heinz-Josef Klünter und Heinrich Wolf,
  6. stellv. Geschäftsführer Karl-Heinz Oebel,
  7. stellv. Kassierer Jürgen Sanitz,
  8. stellv. Kommandant Peter Uhlitt,
  9. stellv. Schiessmeister Stephan Michel,
  10. stellv. Jungschützenmeister Robert Schog,
  11. Vertreter der Inaktiven Bernd Kockerols (jetzt als aktives Mitglied aufgenommen),
  12. Vertreter des Jugendrates Frank Baggeler,
  13. Beisitzer für Technik u. Schiessanlagen Fritz Reitz
  14. sowie Beisitzer Medien, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Friedrich Schäfer.