Online-Adresse dieser Seite: www.hubertus-friesheim.de

Organisation der Bruderschaft

 

Unsere Bruderschaft gliedert sich in

  • Aktive und
  • Inaktive

Die Aktiven sind unterteilt in

  • Altschützen (Uniformträger ab dem vollendeten 24. Lebensjahr) und Frauen in Tracht
  • Schützenjugend
    • Jungschützen (männl. u. weiblich) vom 15. bis zum vollendeten 24. Lebensjahr
            männl. Jungschützen können ab dem vollendeten 18. Lebensjahr in die Gruppe der Altschützen wechseln
           weibl. Jungschützen können zur Gruppe der aktiven Frauen in Tracht oder zu den Inaktiven wechseln
    • Schülerschützen (männl u. weiblich) vom 7. bis zum vollendeten 14. Lebensjahr 

In den Schießgruppen sind sowohl Aktive als auch Inaktive tätig.

 

Anmerkung:

Bei Wettkämpfen des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften sind die dort festgelegten Altersgrenzen zu beachten.

Offizierkorps

Das Offizierkorps (kurz: OffzKorps) der St. Hubertus Schützenbruderschaft Friesheim besteht aus den "geborenen" Mitgliedern, den Offizieren und den Fähnrichen als Offizieranwärter. Frauen können nicht Mitglied des OffzKorps werden.
Geborene Mitglieder sind der Präsident und der stellvertretende Präsident. Außer Hauptmann und stellv. Hauptmann tragen die Offiziere der Bruderschaft keine Dienstgradbezeichnungen.

Das OffzKorps ist Bindeglied zwischen Vorstand und aktiven Schützen. Es versieht Ehrendienste bei kirchlichen Anlässen und führt mit dem Schießmeister die Schießwettbewerbe zur Ermittlung der jährlichen Majestäten durch. Es wird geführt vom Hauptmann (auch Kommandant genannt).